bet-at-home

Bet-at-home ist in Deutschland eines der bekanntesten Wettunternehmen auf dem Markt. Anders als Tipico und Mybet, war bet-at-home nie im Filialgeschäft tätig. Von Beginn an als reines Onlineunternehmen ausgelegt, machte man sich früh auf den Weg die Etablierten wie Bwin zu ärgern. Gemeinsam mit bwin ist die Tatsache, dass auch bet-at-home seinen Hauptsitz in Österreich hat, im schönen Linz und nicht in der geschäftigen Hauptstadt Wien. Was kaum jemand weiß: bet-at-home ist als einziget Wettanbieter an der Frankfurter Börse gelistet. Ein klares Zeichen für Sicherheit und Zuverlässigkeit und auch Zugehörigkeit zum deutschen Markt. Als Gesamtunternehmen gehört man zur BetClic Everest Group hinter der die monegassische Familie steckt.

Bet-at-home App

Sehr lange Zeit schaute bet-at-home der mobilen Entwicklung nur zu anstatt selbst tätig zu werden. Die änderte sich in den letzten Jahren radikal. Nachdem die altbacken wirkende alte Webseite endlich begraben wurde und eine neue sehr leicht zu Bedienende an den Start ging, wurde auch ein mobiles Angebot eingeführt.

Was bet-at-home hier hervorragend umsetzte war ihr Konzept der leichten und vor allem schnellen Bedienung. Wie schon bei der normalen Webseite, ist auch die mobile App zu jedem Zeitpunkt schnell und leicht zu bedienen und vor allem bietet sie eine tolle Übersicht. Wir haben die mobile Seite auch kompletten Neulingen zum Testen gegeben und alle Teilnehmer hatten beinahe sofort verstanden wo sie was klicken müssen. Für die Umsetzung gibt es also klare Pluspunkte!

bet-at-home App ausprobieren

Bet-at-home Bonus

Auch hier gilt das Prinzip der Einfachheit. Es gibt 50% bis zu 100€ für alle Neukunden. Bonus und Einzahlung müssen insgesamt 4-mal umgesetzt werden mit einer Quote von 1,70 oder höher. Um den Bonus zu erhalten, müsst ihr nach der ersten Einzahlung auf „Bonus einlösen“ klicken und den Bonuscode FIRST benutzen. Ein insgesamt sehr fairer Bonus, da man auf sehr harte Umsatzbedingungen verzichtet mit dem 4-maligen Umsatz. Quoten 1,70 ist ebenfalls ok..

Bet-at-home Wettauswahl

Hier gibt es nicht zu meckern. Es gab keine Liga oder Sportart, die man als sehr aktiver Spieler vermissen würde. Früher gab es etwas zu wenig Sonderwetten bei den großen Ligen, doch auch das wurde inzwischen gelöst. Im Livewetten-Bereich fehlen höchstens die ganz exotischen Ligen, die ein paar der Anbieter offerieren, ABER viele dieser Ligen sind teils extrem anfällig für Manipulationen.

Bet-at-home Kundenservice

Wer glaubt, dass dieser Punkt kein Highlight sein kann, der täuscht sich. Bet-at-home mag manchmal zu konservativ bei den Quoten sein, aber nimmt man den Service in Anspruch, wird schnell deutlich worauf die Linzer Wert legen. Live-Chat, Hotline und Email und stets schnelle und freundliche Reaktionen von kompetenten Mitarbeitern. Hier setzt bet-at-home Maßstäbe und gehört mit absoluter Sicherheit zu den besten Anbietern auf dem Markt.

Ein- und Auszahlungen

Einzahlungsoptionen: PayPal, Banküberweisung, EPS, Giropay, iDeal, Kreditkarten, Neteller, PaySafeCard, Skrill, Sofortüberweisung

Auszahlungsoptionen: PayPal, Banküberweisung, Kreditkarten, Neteller, Skrill

Bet-at-home Fazit

Gibt es Kritikpunkte? Ja, vor allem den manchmal zu konservativen Quotenschlüssel, ABER bei den Themen Limits, Service, Kundenfreundlichkeit, Bedienbarkeit der Webseite und vor allem der App, da steht bet-at-home ganz oben und so bin ich sehr geneigt ihnen die eine Schwäche zu verzeihen.

bet-at-home App ausprobieren

STYLE SWITCHER

Header Style

Accent Color